Waldgottesdienste

Sie finden von Pfingsten bis gegen Ende August in der Regel 14-täglich sonntags um 8 Uhr bei trockenem Wetter in der Waldgottesdienststätte statt. Bläser der Neustadt bereichern den Gottesdienst kirchenmusikalisch.
Zur Gottesdienststätte gelangt man z. B. mit der Straßenbahn Linie 11 landwärts bis zur Haltestelle Wilhelminenstraße und dann weiter zu Fuß der Beschilderung folgen.

mehr erfahren

Kirche mit Hoffnung

Unser Kirchspiel umfasst derzeit knapp 9.500 Gemeindeglieder. Damit ist es in allen Gemeindebereichen auch im vergangenen Jahr wieder ein bisschen gewachsen. Dieses erfreuliche Wachstum darf uns allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass andere Regionen unserer Landeskirche teilweise unter einem immer dramatischeren Gemeindegliederschwund leiden, der sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten wahrscheinlich noch verstärken wird.

mehr erfahren

Neues Geläut für St.-Pauli-Kirche

Zwar war die Kirche vom Krieg schwer beschädigt, aber die Glocke auf dem Turm der St.-Pauli-Ruine rief noch lange zum Gottesdienst im Hechtviertel. Aus Sicherheitsgründen musste sie allerdings vor ca. 12 Jahren doch abgenommen werden. Für ein neues Geläut wurden daraufhin viele Spenden gesammelt.

mehr erfahren

Kreuzwegmeditation

Herzliche Einladung zur Kreuzwegmeditation am Dienstag, den 11. April, um 19 Uhr im Kirchenraum der Dreikönigskirche. Wir werden eindrucksvolle Bilder zur Passionsgeschichte, gemalt von Sieger Köder, sehen und dazu passende Texte hören. Auf diese Weise wollen wir uns dem Leiden und Sterben Jesu und seiner Bedeutung für uns nähern. Sie sind herzlich eingeladen. Ihr Pfarrer Matthias Kunze

mehr erfahren

Neues aus dem Kirchenvorstand

Am dritten Januarwochenende war der Kirchenvorstand wieder zu seiner Klausurtagung im herrlich verschneiten Jauernick-Buschbach bei Görlitz zu Gast. Diesmal haben wir etwas geschafft, was die letzten Jahre viel zu kurz kam und wir uns darum so fest vorgenommen hatten: in den beiden Tagen nicht nur zu arbeiten, sondern auch genügend Zeit in Austausch und Begegnung – mit Gott, der Bibel und im Miteinander zu verbringen. Leider konnten nicht alle Kirchvorsteher mitfahren, aber für diejenigen, die dabei waren, war es ein guter und hilfreicher Start ins neue KV-Jahr.

mehr erfahren

Turmbau an der Martin-Luther Kirche

Dank hoher Fördermittelsummen von Bund und Land können wir in diesem Jahr den Kirchturm der Martin-Luther- Kirche sanieren. Nach dem Aufbau der Baustelleneinrichtung auf dem Platz vor der Kirche beginnen, Anfang April die Gerüstarbeiten am Turm. Den aktuellen Baufortschritt können Sie hier verfolgen oder live auf dem Platz.

mehr erfahren

Trotz Baustelle: Offene Martin-Luther-Kirche!

Trotz der Baustelle am Turm soll unsere Kirche wieder tagsüber geöffnet sein für alle, die auf ihren Wegen durch das Viertel kurz zur Ruhe kommen und vielleicht ein Gebet sprechen wollen. Da viele Touristen eher den Weg auf der Südseite der Kirche nehmen, soll der Zugang an Werktagen während der Bauzeit über jenen Eingang B dort erfolgen.

Wir freuen uns, dass im letzten Jahr einige neue Helfer zum Team der Offenen Kirche gestoßen sind. Dennoch suchen wir weiterhin dringend Verstärkung, um die Offene Kirche auch 2016 an möglichst vielen Werktagen gewährleisten zu können!

Wenn Sie sich vorstellen können, selbst ein bis zwei Stunden in der Woche Aufsicht und Ansprechpartner in der Martin-Luther-Kirche sein zu können, könnte uns allen dies sehr helfen.

Zur Planung und Absprache treffen wir uns am Donnerstag, den 7. April, 19.30 Uhr, im Gemeindehaus Martin-Luther-Platz 5, Zimmer 1. Wer später noch einsteigen will, melde sich bitte bei Frau Elke Jung, Tel. 329 1699.

mehr erfahren