Konfis erleben Gottesdienst

Im März sollten unsere Konfirmanden des KonfiKompaktkurses verschiedene Gottesdienste besuchen und diese dokumentieren. Es gab verschiedene Fragen, zu dem was sie im Gottesdienst erlebt haben. Außerdem haben die Konfis Gottesdienstbesucher nach ihrer Motivation befragt und was sie vom Gottesdienst erwarten. Dabei sind zwei kleine Texte entstanden. Einen veröffentlichen wir hier auf unserer Seite. Ein weiterer Text ist in den Kirchennachrichten zu finden.

mehr erfahren

Die Trinitatiskirchruine – eine Jugendkirche?

Da entstehen vor dem inneren Auge Bilder, die ich gern ansehe. Immer und immer wieder. Einer dieser Träume handelt davon, wie aus der Trinitatiskirchruine  Dresden-Johannstadt eine Jugendkirche wird.
Vor einigen Jahren haben die Kirchenbezirkssynoden in der Konzeption für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien beschlossen, dass ein erkennbares Zentrum für die Jugendarbeit der Kirche in Dresden entstehen soll. Erfahrungen aus Chemnitz, Zwickau und inzwischen auch Leipzig zeigen: Eine Jugendkirche kann die Jugendarbeit in den Kirchgemeinden ergänzen und nachhaltig unterstützen. Im vergangenen Sommer haben die Ev.-Luth. Johanneskirchgemeinde, die Dresdner Kirchenbezirke und die Bezirksjugendkammer eine Absichtserklärung über die Errichtung einer Jugendkirche geschlossen und dafür eine Steuerungsgruppe gebildet. Inzwischen ist die Konzeption fertig gestellt, es gibt eine erste Vorstudie für den Bau und einen Finanzierungsplan. Im Moment finden zahlreiche Gespräche statt mit dem Ziel, die notwendigen Genehmigungen und die Finanzierung des Projektes vorzubereiten.
Wir bitten darum, dieses in unserer Stadt für die Jugendlichen notwendige Gemeindeaufbauprojekt wohlwollend zu begleiten, es zu unterstützen und im Gebet mitzutragen. Die Jugendgruppen sind herzlich eingeladen, am Trinitatiskirchruinen-Kennenlern-Projekt „Am Dritten in Trinitatis“ teilzunehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.evangelische-jugend-dresden.de/jugendkirche
Georg Zimmermann, Stadtjugendpfarrer


mehr erfahren

Hobbynäherin/Hobbynäher gesucht

Die Junge Gemeinde hat in ihrem Jugendraum mehrere Sofas und Sessel mit große Sitzkissen. Vor einigen Jahren wurden dafür von einer Jugendlichen Bezüge genäht. Diese sind inzwischen schon einige Jahre alt und verschlissen, sodass wir sie gern erneuern würden. Wir suchen jemanden, der gern näht und Lust hat für die Jugendlichen neue Kissenbezüge herzustellen. Es handelt sich um ca. 20 Kissen in verschiedenen Größen und Stärken. Wer Lust hätte sich daran zu wagen, kann sich gern bei Diakonin Kristin Preuß melden.

mehr erfahren