Kurrendekinder gestalten ein Orgelkonzert

„Immer Ärger mit Martin Luther“ heißt das Kinderorgelkonzert von Christiane Michel Ostertun, das am 1. September um 17 Uhr die Kurrendekinder gemeinsam mit Elke Voigt an der Orgel der Martin- Luther-Kirche gestalten. Luthers Leben war aufregend. Die Entwicklung vom vorbildlichen Mönch zum Vogelfreien, vom Junker Jörg zum Familienvater wird hier eindrucksvoll beschrieben. Nebenbei hören wir von der Erfindung des Buchdrucks und der Einführung der Schulpflicht. Die kleinen und großen Zuhörer können sich an einigen Stellen des Konzerts auch selbst an der Geschichte beteiligen. Empfohlen für Kinder ab 8. Weitere Infos unter Konzerte

mehr erfahren

Kindersingwoche* in den Herbstferien

Von Montag, 2. bis Freitag, 6. Oktober findet die Kindersingwoche in Pirna-Liebethal statt. Alle singbegeisterten Kinder im Alter von 8 – 14 Jahren können sich noch bis zum 31. August dazu anmelden. Wir werden dort das Kindermusical „Martin Luther“ von Gerd-Peter Münden einstudieren und am Sonnabend, 7. und Sonntag, 8. Oktober in Dresden auf führen. Außerdem werden wir viel Zeit in der Natur verbringen und gemeinsam Spaß haben.
Auch wer noch nie zuvor in einem Chor gesungen hat, ist herzlich eingeladen! Organisiert und durchgeführt wird die Rüstzeit von Kantorin Elke Voigt und Gemeindepädagogin Maria Helm.
Die Anmeldung findet ihr auf unserer Internetseite unter Kirchenmusik.

* Diese Maßnahme wird gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Jugendamt und den Freistaat Sachsen, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

 

mehr erfahren

Wer kann beim Verkauf des Adventskalenders helfen?

Seit 20 Jahren gibt es ihn: Den Adventskalender der Dresdner Neustadt. Der Verkaufserlös ist in jedem Jahr eine wichtige finanzielle Stutze unserer kirchenmusikalischen Arbeit. Über viele Jahre hinweg hat Herr Meinck ehrenamtlich den gesamten Vertrieb organisiert und die Kontakte zu den Läden der Neustadt gepflegt, die den Kalender in der Vorweihnachtszeit verkaufen.

Nun möchte er diese Aufgabe gern an ein Team von Ehrenamtlichen abgeben, die bereit sind, ab September/Oktober jeden Jahres den Kalender in die Geschäfte zu bringen sowie am Ende der Saison (im Dezember) die restlichen Kalender wieder abzuholen und in Zusammenarbeit mit dem Förderverein die Buchhaltung uber den Verkauf zu ubernehmen.

Herr Meinck wird in diesem Jahr letztmalig diese Aufgabe wahrnehmen und würde dabei sehr gern seine/n Nachfolger/in einarbeiten. Wer könnte sich vorstellen, in diesem Bereich mitzuarbeiten? Ich bitte darum, auch in Ihrem Bekanntenkreis auf diese Aufgabe aufmerksam zu machen. Als Ansprechpartner stehe ich gern zur Verfügung.
Kantorin Elke Voigt

mehr erfahren

Frühlingsmusik in der St.-Petri-Kirche

Am Samstag, den 20. Mai, möchten wir Sie 17 Uhr in die St.-Petri-Kirche zum gemeinsamen Musizieren einladen. Der Sonntag Kantate macht uns in jedem Jahr deutlich, dass wir mit Singen und Musizieren unseren Glauben bereichern können. In unserer Frühlingsmusik möchten wir daran anschließen. Lassen Sie sich zum Mitmachen einladen oder hören Sie auf die Klänge und Melodien.
Kantate Dominum - Singet und lobet den Herrn.
Im Anschluss wollen wir noch im Gemeindegarten gemeinsam grillen und in Gesprächen uns näher kennen lernen. Gern können Sie einen Salat oder andere Köstlichkeiten dazu beitragen. Für Bratwurst und Getränke ist gesorgt. Auf einen gelungenen Nachmittag freut sich die Gemeindevertretung von St. Petri.
Susanne Pürthner

mehr erfahren

Der Neunzehnte und kein Ende

Längst ist der Neustadt-Adventskalender eine Berühmtheit, weit über Sachsen, über Deutschland hinaus; geschaffen von Juliane Hackbeil; sie wohnt, lebt, arbeitet in der Neustadt; unterstützt wird sie durch Ehrenamtliche des Vereins Musik an der Martin-Luther-Kirche wie Klaudia Kröning und Gabriele Göhler und Joachim Meinck. Wer das miterlebt, bewundert die jährliche Kraftanstrengung aller! Und der Erfolg gibt ihnen recht. Denn der Reinerlös, auch dieser 19. Ausgabe, betrug über 4.000,- €. Er fließt, wie in allen vergangenen Jahren der Musik an der Martin-Luther-Kirche zu. Und die ist mit ihren zwei Kurrenden, vielfältigen Chören, Instrumentengruppen, Solisten, der allsonntäglichen feinen Kirchenmusik und den großen Oratorien etwas auch für Dresden besonderes. Im Herbst wird die Jubiläumsausgabe, seine 20. Ausgabe folgen und eine Ausstellung aller bisherigen Ausgaben des Neustadt Adventskalenders in der Martin-Luther-Kirche. Sie zeigt ein Stück unverwechselbare deutsche Adventskalendergeschichte, eine Erfolgsgeschichte.
Malte Bardt

mehr erfahren

Konzerte im Kirchspiel 2017

Wir feiern in diesem Jahr das Reformationsjubiläum in Gedenken an die bahnbrechenden Veränderungen, die Luthers Gedankengut vor 500 Jahren nicht nur in Deutschland sondern weltweit bewirkte.
Unsere diesjährigen Konzerte stehen daher zum großen Teil im Zeichen der Reformation. Luthers Einfluss auf die Kirchenmusik ist immens. Als Komponist oder Textdichter deutscher Choräle ist er heute noch mit 34 Liedern und Versen im evangelischen Gesangbuch vertreten. Seine Theologie ist untrennbar mit dem gesungenen Wort verbunden. Viele seiner Choräle finden sich in unserer Konzertauswahl in den unterschiedlichsten Bearbeitungen wieder. Besonders hinweisen möchte ich dabei auf die Uraufführung eines Passionsoratoriums des Dresdner Komponisten Matthias Drude am Karfreitag und auf unser Festkonzert zur Wiedereinweihung des Kirchturmes der Martin-Luther-Kirche am 19. Mai.
„Wer sich die Musik erkiest, hat ein himmlisch Gut gewonnen, denn ihr erster Ursprung ist von dem Himmel selbst genommen, weil die lieben Engelein selber Musikanten sein.“ Ich wünsche Ihnen im Sinne dieses Luther-Zitates eine inspirierende Konzertsaison und würde mich über Ihren Besuch in unseren Kirchen freuen.
Elke Voigt

mehr erfahren

Neuanschaffung von Tontechnik

Wir sind sehr dankbar, dass wir aus Fördermitteln des Jugendamtes der Stadt Dresden neue Tontechnik für die Arbeit mit den Kurrendegruppen anschaffen konnten. Diese wird uns nun für Gottesdienste und Kindermusicalaufführungen zur Verfügung stehen. Elke Voigt

mehr erfahren

neues Jugendchorprojekt

Nach den Osterferien am Mittwoch, 26. April 2017 startet ein neues Chorprojekt für Jugendliche. In einer vierwöchigen Probenzeit soll die Bachkantate BWV 80 „Ein feste Burg ist unser Gott“ für unser Festkonzert zur Wiedereinweihung des Kirchturmes der Martin-Luther-Kirche (am Fr, 19.05.2017 um 20.00 Uhr) geübt werden. Wir proben vom 26.04. - 17.05. jeweils von 19 – 20 Uhr im Gemeindesaal Martin Luther, sowie am Nachmittag des 19.05. 2017. Der Jugendchor erarbeitet das Werk in dieser Zeit gemeinsam mit der Kantorei Dresden-Neustadt. Mit dem Angebot sollen besonders ehemalige Kurrendekinder angesprochen werden. Für eine gelingende Aufführung benötigen wir vor allem auch kräftige junge Männerstimmen. Kommt doch vorbei und probiert euch aus! Herzliche Einladung auch an alle Konfirmanden!

mehr erfahren