Kirchspiel Dresden Neustadt

Stellenausschreibung

Im Kirchspiel Dresden-Neustadt ist die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin im Wohnungslosen-Nachtcafé mit einem Stellenumfang von 100 % zum 15.10.2017, befristet bis zum 14.04.2017 zu besetzen.

mehr erfahren

Neues aus dem Kirchenvorstand

Nachdem zu Ostern die Glocke der St-Pauli-Kirche wieder geweiht werden konnte und nun im Hechtviertel zu Gebet und Gottesdienst ruft, freuen wir uns, auch das Geläut der Martin-Luther-Kirche wieder voll nutzen zu können. Außerdem wird der Stundenschlag der Uhr tagsuber wieder um den ursprunglichen Viertelstundenschlag ergänzt. Eine Läuteordnung regelt verbindlich, wann und wie lang die Glocken ertönen durfen. Mit dem Beschluss
des Kirchenvorstandes tritt diese nun in Kraft.
Am 19. Mai lädt die Martin-Luther-Gemeinde zum Turmfest ein, um die Wiedereröffnung mit Musik und Gemeinschaft zu feiern. In seiner Aprilsitzung hat der Kirchenvorstand über die Besetzung der vakanten Gemeindepädagogen-Stelle fur die Erwachsenen- und Seniorenarbeit entschieden. Ab Sommer wird Frau Judith Gleis die Arbeit im Kirchspiel bereichern.
Die Bauarbeiten in der Dreikönigskirche sind mittlerweile größtenteils abgeschlossen. Nun ist eine Reinigung der beiden Orgeln im Kirchenraum geplant. Mit finanzieller Unterstützung des Landeskirchenamtes konnte der Kirchenvorstand einen Finanzierungsplan dafur verabschieden.
In der Maisitzung des Kirchenvorstandes waren die Mitarbeiterinnen der Kirchspielverwaltung zu Gast, um einen aktuellen Einblick in ihre Arbeit zu geben und uber anstehende Themen zu beraten. Verwaltungsarbeit ist im Gemeindeleben nicht immer direkt sichtbar, und doch hängt sehr viel von der kompetenten, flexiblen und zuverlässigen Erledigung dieser Arbeit ab. Wir sind sehr dankbar, dass Frau Dr. Geiselhart, Frau Semrau und Frau Voigt im Gemeindeburo sowie Frau Jahn in der Superintendentur stets offene Ohren und flinke Hände fur alle Anliegen haben.
Im vergangenen Jahr gab es große Schwierigkeiten mit der Mitgliederverwaltungs-Software der Landeskirche, was zu einer großen Herausforderung zum Beispiel bei der Ausstellung der Kirchgeldbriefe fuhrte. Diese konnten inzwischen behoben werden. Allerdings arbeiten die Mitarbeiter immer noch daran, Unstimmigkeiten in den Datenbeständen zu beheben. Diese und andere Themen fordern immer wieder Geduld, hohe Konzentration und wohl auch Improvisationsgeschick von den Mitarbeiterinnen ein, wofur wir als Kirchenvorstand uns herzlich bedanken!
Es grußt Sie herzlich
Beate Haugwitz, KV-Mitglied

mehr erfahren

Neue Ausstellung in der Martin-Luther-Kirche: Luther-Sprüche

Seit über zwei Jahren plant die Künstlerin Anna Higgs, in ihrer Taufkirche, der Martin-Luther-Kirche, eine Ausstellung zum  Reformationsjubiläum mit Luthersprüchen zu gestalten. „Was hat Luther wirklich gesagt?“ soll bereichert werden durch Sprüche zum Thema „Was würde – was müsste Luther heute sagen?“.
Hierzu haben wir uns in Gemeindekreisen in den vergangenen Jahren Gedanken gemacht. Die Eröffnung findet am Donnerstag, den 15. Juni, 20 Uhr, in der Martin-Luther-Kirche statt. Neben einer Präsentation der Ausstellung soll es auch eine Laudatio auf die Künstlerin sowie  durchaus kritische Gedanken zum Umgang mit „der Reformation“ geben. Außerdem planen wir den Ausschank eines „Luther-Bieres“ und manch anderes mehr. Eckehard Möller

mehr erfahren

Eltern-Kleinkind-Freizeit

Es ist wieder so weit! Im Frühsommer (19.- 23. Juni 2017) können wir gemeinsam eine Woche (Aus-) Zeit mit einander verbringen. Zur Eltern-Kleinkind - Freizeit sind Mütter (und Väter) mit ihren Kindern (0-6) eingeladen. In der Woche wollen wir mit den Kindern die Natur entdecken, singen, basteln, rausgehen, spielen ... einfach eine schöne Zeit haben.

mehr erfahren

Literatur im Garten

Am 23. Juni, 20:15 Uhr liest Thomas Schmidt „Gotteskinder“ von Bohumil Hrabal im Garten der Großenhainer Straße 30, musikalische Zwischentöne spielt Ingo Bochmann (Gitarre). Bei schlechtem Wetter wird in das Gartenhaus ausgewichen. Die nächste Lesung findet am 25. August statt.

mehr erfahren

BRN-Kuchenbasar

Wie in jedem Jahr veranstaltet der Förderverein „Musik an der Martin-Luther-Kirche Dresden e.V.“ einen Kuchenbasar direkt am Eingang Martin-Luther- Platz 5. Mit dem Kauf von Kaffee und Kuchen unterstützen Sie die kirchenmusikalische Arbeit an der Martin-Luther-Kirche.
Bitte helfen Sie uns auch mit Kuchenspenden. Diese können am Sonnabend, 17.6.17 ab 10.00 Uhr und Sonntag, 18.6.17 ab 11.00 Uhr in der Gemeindeküche oder während der Standzeiten (Sa und So jeweils bis zum Nachmittag) am Kuchenstand abgegeben werden.
Freuen würden wir uns auch über tatkräftige Helfer am Kuchenstand und in der Küche. Wenn Sie mithelfen können, geben Sie uns bitte Bescheid unter der E-Mail-Adresse: reinert_sigrid@web.de.

mehr erfahren

10. Neustädter Sommernachtsball

Am 26. August 2017 laden die 1..2..3..Tanzstunden, der Tanzkreis im Kirchspiel Dresden-Neustadt, zum „10. Neustädter Sommernachtsball“ in den Festsaal der Dreikönigskirche ein. Wir feiern mit diesem Ball unser 10jähriges Bestehen. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Benefizball sein. Wir unterstützen die Arbeit des „KALEB Dresden e.V.“ mit den an diesem Abend gesammelten Spenden.
Schwingen Sie mit uns das Tanzbein und helfen Sie uns helfen! Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr. Karten erhalten Sie direkt über den Tanzkreis unter info@1-2-3-Tanzstunden.de , 0351 84160137 oder 0172-7101035 bzw. zu unseren Trainingszeiten freitags von 18.30 – 21.30 Uhr und sonntags von 17 – 20 Uhr. Eine Reservierung ist bis zum 21.08.2017 möglich, es gibt keine Abendkasse.
Und wenn Sie vorher noch einmal Schritte auffrischen wollen: Wir freuen uns, Sie bei einem Training begrüßen zu dürfen. Schauen Sie doch mal vorbei!
Jens Weinhold

mehr erfahren

Unsere Themenbereiche im Überblick