Kirchspiel Dresden Neustadt

Haus- und Straßensammlung der Landeskirche für die Diakonie in Sachsen vom 24. Mai bis 2. Juni

In Deutschland wächst jedes sechste Kind in einer suchtbelasteten Familie auf, der überwiegende Teil von ihnen mit mindestens einem alkoholkranken oder drogenabhängigen Elternteil. In Sachsen sind ca. 130.000 bis 140.000 Kinder betroffen. Diese Kinder sind einer ungleich höheren Gefahr ausgesetzt, selbst einmal süchtig zu werden. Die Haus- und Straßensammlung „SehnSUCHT nach Leben“ verleiht betroffenen Kindern eine Stimme. Sie macht aufmerksam auf ein Problem, das so viele Familien betrifft und das doch häufig im Verborgenen bleibt: Die Kinder leiden am meisten unter der Sucht. Hilflosigkeit, Überforderung, Angst und Scham bestimmen ihren Alltag. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Kindern aus suchtbelasteten Familien Angebote, die einen Weg aus der Hilflosigkeit zeigen.

Das Tabuthema Sucht, das die Kinder meist schon mehrere Jahre begleitet, wird aufgebrochen. Die Kinder erlernen Strategien für ihren Alltag, der so oft mit Problemen und Sorgen belastet ist. Bei den Hilfeangeboten in diesem Bereich hat die Diakonie Sachsen mit ihren vielfältigen Einrichtungen und Beratungsstellen immer beide Seiten im Blick: Kinder und Eltern. Auch den betroffenen suchtkranken Eltern wird die Unterstützung angeboten, die sie benötigen, damit ein gutes Zusammenleben gelingt. Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende diese wichtige Arbeit. Sammelbüchsen stehen in unserer Verwaltung zur Abholung bereit. Auch mit einer Online-Spende auf der Internetseite www.diakoniesachsen. de/strassensammlung unterstützen Sie die vielfältigen Angebote für suchtbelastete Familien. 

mehr erfahren

Singen macht froh und frei

zum Singen in gemeinsamer Runde lade ich jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat zum „Singekreis DKK“ in die Dreikönigskirche ein.

Jeder, ob jung oder alt, der gerne singt, ist herzlich willkommen.

Wir treffen uns um 19.00 Uhr in der Turmkapelle (Eingang E). Ich freue mich auf Sie! Reinhard Schillack
Termine: 10.04.; 08.05., 22.05.; 12.06., 26.06.

mehr erfahren

Stadtrandfreizeit

Dieses Jahr findet die Stadtrandfreizeit in der 2. Herbstferienwoche (21.-25.10.19) in und um die Gemeinderäume von St. Pauli statt.

mehr erfahren

Neues aus dem Kirchenvorstand - April-Mai 2019

Im Februar führte der Kirchenvorstand sein jährliches Gespräch mit den technischen Mitarbeitern des Kirchspiels. Zu den Aufgaben von Tino Pürthner, Marion Grätz, Thomas Schmidt, Christian Weber und Paul Giersberg gehören Hausmeister- und Reinigungstätigkeiten, hauptamtliche Küsterdienste sowie die Betreuung des offenen Turms der Dreikönigskirche.

mehr erfahren

Freiwilliges Soziales Jahr - Gemeindepädagogik

Das Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden-Neustadt sucht Bewerber für zwei FSJ-Stellen im Bereich Gemeindepädagogik Arbeit mit Kindern und Arbeit mit Jugendlichen mit einem Stellenumfang von 40 Stunden / Woche. Besonders geeignet sind Bewerber mit Vorkenntnissen in der Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen. Zur Vorbereitung auf ein Studium der Gemeindepädagogik / Sozialpädagogik oder im Lehramt bietet diese Stelle hervorragende Möglichkeiten. Das Kirchspiel Dresden-Neustadt umfasst vier Gemeinden: St. Petri-Kirche, St. Pauli-Kirche, Dreikönigskirche und die Martin-Luther-Kirche.

mehr erfahren

Der Jubilatechor singt ...

10 Uhr erklingt DIE OSTERGESCHICHTE von Max Drischner. Sie entstand im Februar 1945 auf der Flucht aus dem zerstörten Brieg ins Glatzer Bergland. Während der nächtlichen Arbeit des Komponisten in einer dürftigen Kellerwohnung stand eine Wiedergabe des Christusantlitzes vom Turiner Grabtuch vor ihm. - Die Ostergeschichte beginnt mit dem Geschehen am Karfreitag und spannt den Bogen über die Grablegung Jesu und den Ostermorgen bis zum Himmelfahrtstag. Die Gemeinde wird immer wieder eingeladen, mit Liedstrophen einzustimmen. Am gleichen Tage wird zum Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche die Bachkantate 108 erklingen. Nähere Infos auf Seite 25 unter „Konzerte“.   

mehr erfahren

Spenden Sie einen Stuhl für die Dreikönigskirche

Nach 30 Jahren intensiver Nutzung werden die Stühle des Kirchenraums Dreikönig restauriert. Sie haben ab jetzt die Möglichkeit, eine Stuhlpatenschaft zu übernehmen. Damit helfen Sie sich, uns und allen, die auch zukünftig sicher und bequem sitzend in der Dreikönigskirche Gottesdienste feiern und Konzerte genießen möchten.

mehr erfahren

Unsere Themenbereiche im Überblick