Kirchspiel Dresden Neustadt

Stadt Dresden sucht Neustadtkümmerer

Dresden / Koordinieren und Initiieren sollte er können, Verknüpfen und Vertreten sowieso und auch „Berufserfahrung im Umgang mit schwierigen Personengruppen haben“ - Dresden sucht per Stellenausschreibung bis Ende Mai einen „Neustadtkümmerer“. Der der von einer Einwohnerversammlung geforderte und vom Stadtrat vor Monaten bewilligte Stadtteilmanager für die Äußere Neustadt könnte damit frühestens im Sommer mit seiner Arbeit anfangen. Wenn eine geeignete Person für die schwierige Arbeit gefunden wird.

Quelle: DNN 12. Mai 2017

mehr erfahren

Werde Betreuer bei der Stadtrandfreizeit vom 26. - 30. Juni 2017

Werde Betreuer bei der Stadtrandfreizeit vom 26. - 30. Juni 2017
 
Deine Aufgaben:
Begleitung der täglichen Ausflüge mit ca. 30 Kindern
Theater und szenisches Spiel in Kleingruppen
Gestaltung christlicher Rituale
Anleitung von Bewegungsspielen
Begleitung der Mahlzeiten
 
 
Dein Zugewinn:
Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team
selbständig Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Gruppen sammeln
kostenlose Verpflegung während der Woche (Frühstückssnack, Mittagessen, Vesper)
Schriftliche Bestätigung über die ehrenamtliche Tätigkeit in der Arbeit mit Kindern
 
 
Voraussetzungen:
Interesse für die Arbeit mit Kindern
Verbindliche Teilnahme am Vorbereitungstreffen am 20. Mai im Gemeindegarten Großenhainer Straße 30
Teilnahme an der Kinder- und Jugendschutzbelehrung der Landeskirche Sachsens
Anmeldung bis zum 18. Mai bei
maria.helm@evlks.de

mehr erfahren

Kirchspiel-Gemeindefest am 11. Juni 2017 - Helfer gesucht!

Seit Jahren feiern wir im Sommer unser Kirchspiel- Gemeindefest in entspannter Atmosphäre rund um die St. Pauli-Kirchruine. Jung und alt kommen zusammen, um gemeinsam Nachmittag und Abend zu einem biblischen Thema zu feiern.
Ein Fest in der Größenordnung ist auf die Mithilfe vieler Menschen angewiesen. Nur durch die Beteiligung eines jeden ist unser Fest, was es ist. Wir sind sehr dankbar für die vielfältige Unterstützung aus unseren Gemeinden und darüber hinaus.
Um die Aufgaben sinnvoll verteilen zu können, bitten wir um eine kurze Nachricht an Susanne Pürthner. Sie wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Aufgabe und Zeitraum einzugrenzen. So kann jeder Helfer auch Teilnehmer des Festes sein. Einfach eine kurze Helferanfrage per E-Mail an ea.petri@kirchspiel-dresden-neustadt.de, Tel.: 8014098 (AB)
Vielen Dank für die Unterstützung! Wir freuen uns auf ein buntes Gemeindefest!

mehr erfahren

Eltern-Kleinkind-Freizeit

Es ist wieder so weit! Im Frühsommer (19.- 23. Juni 2017) können wir gemeinsam eine Woche (Aus-) Zeit mit einander verbringen. Zur Eltern-Kleinkind - Freizeit sind Mütter (und Väter) mit ihren Kindern (0-6) eingeladen. In der Woche wollen wir mit den Kindern die Natur entdecken, singen, basteln, rausgehen, spielen ... einfach eine schöne Zeit haben.

mehr erfahren

Kinder-Sommer-Fest am 10. Juni

für alle Christenlehre-Kinder im Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden-Neustadt, Eltern, Geschwister und Paten
am Samstag, 10. Juni 2017, 15 bis 18 Uhr
mit Geschichte, Spiel&Spaß und Kaffeetrinken im Gemeindegarten Großenhainer Straße 30
 
mehr erfahren

Haus- und Straßensammlung der Diakonie vom 19. - 28. Mai für die TelefonSeelsorge

Was tut Dir gut, wenn es Dir schlecht geht? „Ich weiß einfach nicht mehr weiter…“. So oder so ähnlich beginnen oft Gespräche bei der Telefon-Seelsorge. Es rufen Menschen an, die keinen festen Boden mehr unter ihren Füßen spüren. Sie fühlen sich einsam, sind chronisch krank und suchen ein anonymes Gegenüber. Krisensituationen dulden keinen Aufschub und oft ist dann die Telefonseelsorge die einzige Möglichkeit, sofort mit jemandem zu sprechen. Die Telefonseelsorge kann Probleme nicht lösen. Aber sie kann helfen, dass Anrufende in Krisen Wege finden. Im Gespräch erfahren sie menschliche Nähe, Zuwendung und bekommen neue Impulse.
Zurzeit ermöglichen 380 qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass die Telefonseelsorge rund um die Uhr besetzt ist. Fachlich und organisatorisch begleitet werden sie dabei von insgesamt 8 hauptamtlich Mitarbeitenden. Die Ehrenamtlichen nehmen in jedem Jahr in 40.000 Dienststunden ca. 90.000 Anrufe entgegen. Dabei kommt es zum Teil zu sehr langen und schwierigen Gesprächen.
Mit dem Erlös der Haus- und Straßensammlung in diesem Frühjahr unterstützt die Diakonie Sachsen ihre nötige und anspruchsvolle Aus- und Weiterbildung. Die Arbeit der Telefonseelsorgestellen der Diakonie in Chemnitz, Dresden, Oberlausitz Westsachsen, Leipzig und Vogtland ist ein wichtiges Angebot der Hilfe und Begleitung. Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende diese wichtige Arbeit - damit Menschen in Krisensituationen auch weiterhin rund um die Uhr eine Anlaufstelle haben!

mehr erfahren

Unsere Themenbereiche im Überblick