Kirchspiel Dresden Neustadt

Es geht weiter im Nachtcafé für Wohnungslose

Am 4. November 2019 beginnt die nächste Saison und bis Ende März 2020 wird jeweils von Montag auf Dienstag den Wohnungslosen der Stadt ein warmes Essen, eine Dusch - und Schlafmöglichkeit und Zuwendung in unserer Dreikönigskirche angeboten. Für dieses Anliegen wird erneut die Unterstützung der Gemeinde benötigt.


mehr erfahren

Herzlich Willkommen

Ganz herzlich begrüssen wir Frau Tabea Rink, die seit dem 1. August als Gemeindepädagogin in unserem Kirchspiel arbeitet. Fr. Rink arbeitet bis Mai nächsten Jahres als Elternzeitvertretung für Fr. Gleis vor allem in der Konfirmandenarbeit mit.
Ebenso begrüssen wir ganz herzlich Herrn Justin Koch, der seit dem 9. September in unserem Kirchspiel als C-Kantor angestellt ist. Er wird zunächst bis 31.12.2019 hauptsächlich in der St.-Pauli-Gemeinde die kirchenmusikalische Arbeit weiterführen.
Und wir freuen uns sehr, auch eine neue Pfarrerin im Kirchspiel begrüssen zu können: Frau Dorothee Fleischhack wird am 31. Oktober, in einem Kirchspielgottesdienst in der Martin-Luther- Kirche, in ihr neues Amt als Pfarrerin unseres Kirchspiels eingeführt werden. Sie wird sich vor allem in die Gemeindearbeit der Martin-Luther-Kirchgemeinde einbringen. Wir heißen Fr. Fleischhack ganz herzlich willkommen.
Wir freuen uns, Fr. Rink, Herrn Koch und Fr. Fleischhack in unserem Kirchspiel begrüssen zu dürfen und wünschen ihnen Gottes Segen und Freude für ihre Arbeit.

mehr erfahren

Theologie am Feuer

Ein offener Gesprächskreis trifft sich einmal im Monat, um 19.30 Uhr, im Garten oder Gartenhaus Großenhainer Str. 30.
Sie sind herzlich eingeladen.
Ihr Pfarrer M. Kunze

mehr erfahren

Wer kommt mit nach Taizé?

Taizé ist ein kleiner Ort in Frankreich, wo eine ökumenische Bruderschaft zu gemeinsamem Gebet, Gesang, Stille, Bibelarbeit und Begegnung einlädt. Wir planen, mit einer Gruppe aus unserem Kirchspiel vom 16. August bis 23. August 2020 nach Taizé zu fahren.

 

mehr erfahren

Mendelssohn und sein Oratorium ELIAS

Die außergewöhnliche Geschichte des Propheten Elija aus der Bibel und die facettenreiche Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy, haben das Werk,
das 1846 beim Musikfestival in Birmingham mit großem Erfolg uraufgeführt wurde, bis heute zu einem der berühmtesten Oratorien gemacht.

Mendelssohns Elias ist einzigartig abwechslungsreich komponiert. Blicken wir auf den gottesfürchtigen Mann Elias in seiner Zeit, werden wir zum Teil erschüttert in unseren Moralvorstellungen.
Starke Gefühle, stimmgewaltige Passagen und wortgewaltige Szenen gilt es zu verstehen und auszuhalten. Und doch wird es zu einer wunderbar harmonischen Hymne an Gott und zu unserer Beziehung zu ihm.

Es ist kein Musikstück zum Zurücklehnen, sondern eine Aufforderung, bewusst zu werden über sich selbst, die Welt und Gott. Das Licht Gottes durchzieht unmerklich dieses Werk, bis es im Schlusschor ganz hervorstrahlt in den Worten: "Als dann wird euer Licht hervorbrechen wie die Morgenröte...."- vom Dunklen ins Licht!

 

Hören Sie den Elias am Buß- und Bettag in der Martin-Luther-Kirche .

 

mehr erfahren

Neues aus dem Kirchenvorstand - Oktober-November 2019

Nach seiner Sommerpause empfing der Kirchenvorstand  Anfang September zwei Vertreter unserer katholischen Nachbargemeinde – Pfarrer Posielek und Gemeindereferentin Hengge – die uns über die Bunte Kirche Neustadt berichteten. Nachdem die CVJM-Trägerschaft (in Kirchspiel-Kooperation) vor drei Jahren endete, hat die Katholische Pfarrei St. Martin das Projekt übernommen und die Finanzierung gesichert.

 

mehr erfahren

Ausstellung - "Frieden geht anders"

Da hilft nur noch Militär! So lautet häufig die medienwirksam vorgebrachte Forderung, wenn ein gewaltsamer Konflikt soweit eskaliert ist. Die Ausstellung "Frieden geht anders" ist noch bis zum 26. November im Haus der Kirche zu besichten.

mehr erfahren

Ökumenischer Festtag Buß- und Bettag

Unter dem Motto #gemeinsamfuerzukunft wird am Buß- und Bettag, dem 20. November, ab 9.30 Uhr in der Kreuzkirche und im Haus an der Kreuzkirche ein Ökumenischer Festtag stattfinden. 30 Jahre nach der Ökumenischen Versammlung in der DDR ist die Frage immer noch aktuell: Wie können wir uns als Christinnen und Christen heute für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung einsetzen und so gemeinsam die Zukunft gestalten?

 

mehr erfahren

Verkaufsstart Neustadt-Adventskalender 2019

Auch in diesem Jahr können wir uns an einem von der Künstlerin Juliane Hackbeil neu gestalteten Kalender erfreuen. Er wird ab Oktober in den bekannten Vorverkaufsstellen (Buchläden der Neustadt, Art & Form u.a.) und in der Verwaltung des Kirchspiels zu den Öffnungszeiten für 8,- € erhältlich sein.

mehr erfahren

Unsere Themenbereiche im Überblick