Mitarbeiten im Kirchspiel

Gemeinde wird lebendig und sichtbar, wenn viele Menschen mitmachen. Kirche wird konkret, wenn sie ganz praktisch erlebbar wird. Für Viele ist es ein Bedürfnis, ihrem Glauben in einem konkreten Mittun in einer Gemeinde Ausdruck zu geben. Dafür bieten sich in unserem Kirchspiel viele Möglichkeiten an. So unterschiedlich geprägt, wie die vier Gemeinden des Kirchspiels sind, so vielfältig sind auch die Angebote fürs Mitmachen.

Für ein Ehrenamt ist niemand zu jung oder zu alt. Ob Christ oder Nichtchristin, berufstätig oder Ruheständler, Studierende oder Schüler – Ihre und Eure Ideen, Engagement und Lust am Mitmachen wollen wir gern aufgreifen. Sie finden dafür bei uns Unterstützung und Weiterbildung, Gemeinschaft und Austausch. Nehmen Sie Kontakt mit den Mitarbeiterinnen in unserer Verwaltung auf.

Konkrete Möglichkeiten, wo Sie mitarbeiten können, finden Sie auf dieser Seite. Klicken Sie für mehr Information einfach die verschiedenen Buttons für die Bereiche an. Schauen Sie außerdem auch auf die Seite der Flüchtlingshilfe.

Herzlich willkommen bei uns !

Bereiche, in denen Sie sich engagieren können...

Gottesdienst & Kirchenraum
Alles, was in und um unsere Gottesdienste herum passiert:
Kirchencafé, Lektorendienst, Kirchraumgestaltung, Werkstattgottesdienst und anderes.
Musik & Aufführungen
Alle musikalischen Angebote zum Mitmachen oder Zuhören:
Chöre, Kurrenden, Instrumentenkreise, Konzerte, Gottesdienstgestaltungen, Rüstzeiten.
Kinder & Familien
Alle Angebote für kleine und größere Kinder und deren Familien:
Christenlehre, Kindergottesdienst, Krabbel- und Elternangebote, Rüstzeiten oder Kinderbibeltage.

Werde Betreuer beim Abenteuerlager vom 3. - 7. Oktober 2016

Deine Aufgaben:

Betreuung einer Kindergruppe im Alter von 6 bis 12 Jahren
Anleitung erlebnispädagogischer Übungen
Motivation der Kinder beim Wandern und Klettern
Begleitung der Mahlzeiten
Gestaltung christlicher Rituale (Morgen- und Abendandacht, Gute-Nacht-Geschichte, Abendgebet)
 

Dein Zugewinn:

Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team
Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Gruppen
Intensivkurs zum erlebnispädagogischen Arbeiten mit Kindergruppen
Fünf Tage an der frischen Luft fern vom Alltagsgeschehen
kostenlose Übernachtung und Verpflegung (sowie An- und Abreise ab Dresden) in der Ochelbaude in der sächsischen Schweiz
Schriftliche Bestätigung über die ehrenamtliche Tätigkeit in der Arbeit mit Kindern
 

Voraussetzungen:

Erfahrung in der Arbeit mit Kindern
Teilnahme am Intensivkurs vom 2. zum 3. September in der Ochelbaude
Teilnahme an der Kinder- und Jugendschutzbelehrung der Landeskirche Sachsens (sofern nicht bereits absolviert)
Volljährigkeit
Anmeldung bis zum 1. September bei Gemeindepädagogin Maria Helm maria.helm@evlks.de
Konfis & Jugendliche
Alle Angebote für Konfirmandinnen und Konfirmanden, Jugendliche und junge Erwachsene:
Konfi-Kurse, Junge Gemeinde, Jugendgottesdienste, Rüstzeiten, Projekte.

Konfi-Teamer willkommen !

Die bisherige Arbeit mit Konfirmanden wird sich nun in den nächsten Wochen und Monaten gründlich ändern. Von Konfi & Co hin zu Konfikompakt (Informationen hier). Was sich nicht ändert: wir setzen auch weiterhin auf die starke Mitarbeit der Konfi-Teamerinnen und Teamer, die eine wichtige Brückenfunktion in die Gemeinde hinein übernehmen. Wenn du also ernsthaft überlegst, ob du dich bei uns einbringen willst, sprich Diakonin Kristin Preuss an, bei der alle organisatorischen Fäden zusammen laufen.

 

Nachbarn & Fremde
Alle Angebote, in denen diakonisches Engagement im Vordergrund steht:
Nachtcafé, Besuchsdienst, Arbeit mit Flüchtlingen und Asylsuchenden oder Hilfsangebote für Bedürftige.

Machen Sie gern Besuche ?

Wir suchen Menschen, die sich gern für andere engagieren, indem sie - oft regelmäßig - nach ihnen schauen, das Gespräch suchen, ein offenes Ohr haben oder einfach zum Geburtstag Grüße der Gemeinde überbringen. Zumeist sind dies ältere Menschen, die sich zur Gemeinde zugehörig fühlen, aber nicht mehr am Gemeindeleben teilnehmen können.

Wichtig für diese Aufgabe ist, dass Sie kontaktfreudig und aufgeschlossen sind und sich auf eine länger- oder mittelfristige Aufgabe einlassen können. Wenn Sie Interesse an dem Besuchsdienst haben, melden Sie sich bei Frau Kircheis (0351 8035703). Ihr können Sie auch alle Fragen stellen.

Wenn Sie sich im Besuchsdienst engagieren wollen, bieten wir Ihnen zeitnah eine praxisbezogene Weiterbildung an. Sie werden Bestandteil eines Teams, das sich regelmäßig über die Erfahrungen und Fragen austauscht. Gute Begegnungen und erfüllte Zeit werden Sie ganz sicher für Ihren Dienst zurückbekommen.

Friedemann Herbig,
Gemeindepädagoge.

Flüchtlingshilfe

In Dresden ist in den letzten Wochen und Monaten zusätzlich zu den langjährigen Initiativen und Beratungsstellen eine Vielzahl an neuem Engagement für hier ankommende Flüchtlinge und AsylbewerberInnen entstanden. Auch hier im Kirchspiel melden sich immer wieder Menschen, die helfen wollen und wir versuchen mit unseren Möglichkeiten ein Stückchen Vermittlung und Koordination.

Aktuell haben wir ein wichtiges Projekt für Geflüchtete und für uns als Kirchgemeinden begonnen: Den "Treff International", jeden Dienstag ab 17:30 Uhr in den Räumen des Jugendkellers, Martin-Luther-Platz 5. Sie sind dazu herzlich eingeladen - als interessierte Gesprächspartner und Freiwillige für die Vorbereitung der Treffen. In den folgenden Wochen brauchen wir regelmäßig Unterstützung beim Vor- und Nachbereiten (was Kleines zu Essen machen, Teekochen, Raum einrichten und aufräumen...). Schon ein Einsatz hilft uns weiter. Mehr Informationen hier (bisschen nach unten scrollen).

Wenn Sie mehr Informationen, auch zu anderen Projekten und Initiativen suchen und sich engagieren wollen, schauen Sie auf die Seite der Flüchtlingshilfe.

Öffentlichkeit & Unterstützung
Alle kleinen und großen Tätigkeiten, ohne die nichts funktioniert:
Austragen von Kirchenblatt und Werbung, Reinigung oder Organisation für Veranstaltungen.

Austragen von Kirchennachrichten

Wir suchen junge oder ältere Leute - jede und jeder kann mitmachen.

Wo? im Gebiet des Kirchspiels - die frei werdenden Straßen variieren...

Aufgabe: Austragen von Kirchennachrichten

Anforderung: kann jeder machen, der gerne einmal durch die Straßen spaziert, freundlich ist und Klingelschilder lesen kann

Zeitlicher Rahmen: alle 2 Monate

Ansprechpartner: die Verwaltung des Kirchspiels auf dem Martin-Luther-Platz 5, bitte einfach per Email melden.

Freiraum & Projekte
Alles, was das Kirchspiel bereichert oder Themen aufgreift, die „auf der Straße liegen“:
Gemeinschafts- oder politische Aktionen, neue Kreise oder Initiative
Kirche & Markt
Alle Aktivitäten, Veranstaltungen oder Angebote, die Christsein nach außen vermitteln:
Feste, missionarische Aktionen, Bibelwochen, Evangelisation und vieles mehr.