Liturgische Feier der Osternacht

31.03.2018, 22:30 Uhr
Martin-Luther-Kirche
Martin-Luther-Platz
Verantwortlich:  Sup. Albrecht Nollau

Die Feier der Osternacht ist eine jahrhundertealte Tradition in unserer Kirche. Gesungene Texte und einfache liturgische Gesänge, in die man sich leicht einfinden kann, wechseln sich ab. Es beginnt bei der Schöpfungserzählung, am Anfang des Alten Testaments und endet bei Paulus und seinem Wort von der Taufe und der Auferstehung. Die ganze Geschichte, das ganze Geheimnis wird erzählt in dieser Nacht, die in den Ostermorgen hineinführt und das Geheimnis der Auferstehung erfahrbar machen soll.

Bitte bringen Sie eine Haushaltskerze mit.

Treffpunkt 22.15 Uhr in der Brauthalle der Martin-Luther-Kirche


Zurück