Innerer Neustädter Friedhof

Anfang Juli konnte die Renovierung des Verwalterhauses auf dem Inneren Neustädter Friedhof abgeschlossen werden, so dass nun helle und freundliche Räume für Trauernde und die Mitarbeitenden zur Verfügung stehen. Außerdem wurde ein behindertengerechter Zugang geschaffen.

Im Vorstand des Neustädter Friedhofsverbandes hat es nach einigen Jahren einen Wechsel gegeben. Nachdem Pfarrer Möller mehrere Jahre den Verband geleitet hat, wird der Vorsitz nun von Superintendent Nollau übernommen.

In verschiedenen Zeitungen wurde über ein Friedhofsentwicklungskonzept der Stadt Dresden berichtet, das in den letzten Jahren entwickelt worden ist. In diesem Konzept wurde eine Schließung des Inneren Neustädter Freidhofs vorgeschlagen.

Eine solche Entscheidung ist aber Sache des Friedhofsträgers, also des Neustädter Friedhofsverbandes. Der Friedhofsverband hat jedoch beschlossen, den Inneren Neustädter Friedhof als Bestattungsort zu erhalten!

Zurück