Veränderungen auf den Friedhöfen

Nachdem die Laurentius-Kirchgemeinde Dresden-Trachau den St.-Markus-Friedhof wieder in eigene Verantwortung übernommen hat, verwaltet der Ev.-Luth. Neustädter Friedhofsverband nur noch den Inneren Neustädter Friedhof sowie den beschränkt geschlossenen St.-Pauli-Friedhof.

Die Verwaltung für beide Friedhöfe befindet sich bereits seit Anfang des vergangenen Jahres 2017 auf dem Inneren Neustädter Friedhof an der Friedensstr. 2 / Ecke Conradstraße. Derzeit befinden sich die Räume der Verwaltung auf der Rückseite der Trauerfeierhalle, da im Verwalterhaus dringend notwendige Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Die Verwaltung ist aber wie gewohnt geöffnet. Spätestens im Frühsommer werden wir Sie wieder in den gewohnten Räumen empfangen können.

Eckehard Möller, Vorstandsvorsitzender

 

Zurück