Konzerte im Kirchspiel 2017

Wir feiern in diesem Jahr das Reformationsjubiläum in Gedenken an die bahnbrechenden Veränderungen, die Luthers Gedankengut vor 500 Jahren nicht nur in Deutschland sondern weltweit bewirkte.
Unsere diesjährigen Konzerte stehen daher zum großen Teil im Zeichen der Reformation. Luthers Einfluss auf die Kirchenmusik ist immens. Als Komponist oder Textdichter deutscher Choräle ist er heute noch mit 34 Liedern und Versen im evangelischen Gesangbuch vertreten. Seine Theologie ist untrennbar mit dem gesungenen Wort verbunden. Viele seiner Choräle finden sich in unserer Konzertauswahl in den unterschiedlichsten Bearbeitungen wieder. Besonders hinweisen möchte ich dabei auf die Uraufführung eines Passionsoratoriums des Dresdner Komponisten Matthias Drude am Karfreitag und auf unser Festkonzert zur Wiedereinweihung des Kirchturmes der Martin-Luther-Kirche am 19. Mai.
„Wer sich die Musik erkiest, hat ein himmlisch Gut gewonnen, denn ihr erster Ursprung ist von dem Himmel selbst genommen, weil die lieben Engelein selber Musikanten sein.“ Ich wünsche Ihnen im Sinne dieses Luther-Zitates eine inspirierende Konzertsaison und würde mich über Ihren Besuch in unseren Kirchen freuen.
Elke Voigt

Zurück