Neues aus dem Kirchenvorstand - Dezember-Januar 2019

Außerdem hat der Kirchenvorstand nach intensiver Ausschussarbeit einen Beschluss über den Stellenplan sowie den Haushalt des Kirchspiels für das Jahr 2019 gefasst.

Nachdem im vergangenen Jahr in der Dreikönigskirche eine umfassende Brandschutzsanierung im Gemeindebereich wie auch den grundlegenden Umbau des Hauses der Kirche im vorderen Teil abgeschlossen werden konnte, steht nun die Sanierung der Aussenhülle der Dreikönigskirche dringend an. Der Bauausschuss hat dazu ein Konzept vorgelegt, welches vom Kirchenvorstand beschlossen worden ist. Aufgrund der gemeinsamen Nutzung des Gebäudes übernimmt die Landeskirche einen Teil der Sanierungs- und Instandhaltungskosten.

Es gibt ab 1. Januar 2019 eine neue Stellenvakanz im gemeindepädagogischen Bereich des Kirchspiels. Zum Ausscheiden von Diakonin Kristin Preuß aus der Arbeit mit Konfirmanden und Jugendlichen lesen Sie an anderer Stelle in diesem Heft. Die Ausschreibung und das Bewerbungsverfahren laufen derzeit. Inzwischen ist es aber gelungen, vorerst für die Zeit der Elternzeitvertretung von Gemeindepädagogin Judith Gleis, eine weitere vakante Stelle mit dem Gemeindepädagogen Johannes Schneider zu besetzen.

Eine gesegnete Adventszeit wünscht Ihnen verbunden mit herzlichen Grüßen Beate Haugwitz, KV-Mitglied

Mehr dazu

Zurück