Neues aus dem Kirchenvorstand - August-September 2019

Vor der Sommerpause waren im Kirchenvorstand noch verschiedene Bau- und Sanierungsvorhaben zu planen und zu beschließen, mit denen Bauausschüsse aller vier Gemeinden zurzeit ausgiebig beschäftigt sind. Die Erhaltung und Pflege unserer Gebäude und Grundstücke geschieht durch die beteiligten Ausschussmitglieder auf sehr professionelle Weise in zeitintensiver, hauptsächlich ehrenamtlicher Arbeit, die an dieser Stelle einmal anerkennend erwähnt werden darf.
Darüber hinaus konnte der Kirchenvorstand nach einigen Bewerbungsverfahren zwei Stellenbesetzungen beschließen. Die Kirchnerstelle der Dreikönigskirchgemeinde ist nach der Verabschiedung von Paul Giersberg nun zum 1. Juli mit Herrn Georg von Breitenbuch besetzt worden, der dem Kirchspiel bereits durch seine Mitarbeit im Nachtcafé bekannt ist. Für die befristete Elternzeitvertretung von Gemeindepädagogin Judith Gleis hat der Kirchenvorstand beschlossen, Frau Tabea Rink zum 1. August anzustellen. Neben der Konfirmandenarbeit wird sie auch Religionsunterricht an Schulen geben. Mit den besten Wünschen für den nachsommerlichen Start in die zweite Jahreshälfte grüßt Sie
Beate Haugwitz, KV-Mitglied

Zurück