Zweites Gespräch zur Ausstellung „Weltreligionen in Dresden“

Die Martin-Luther-Kirche ist evangelisch. Die Gottesdienste hier sind uns vertraut. Aber es gibt in unserer Stadt auch Kirchen anderer Konfessionen. Und auch Gotteshäuser anderer Religionen. Was gibt es da alles? Wie wird Glauben dort gelebt? Wie gehen wir selber damit um, dass andere Menschen anders glauben als wir? Was bedeutet das für unser Selbstverständnis?

Im Ökumenischen Informationszentrum ist im vergangenen Jahr eine „Fotografische Exkursion“ entstanden, welche wir in diesem Sommer in der Martin-Luther-Kirche präsentieren wollen. Die Ausstellung wird am Donnerstag, den 7. Juni 2018, 20 Uhr, eröffnet. Wir haben hierzu einige Repräsentanten der verschiedenen Glaubensgemeinschaften eingeladen, um voneinander zu hören und ins Gespräch zu kommen.

Sicher wird es unterschiedliche Meinungen zu diesem Projekt geben, unterschiedliche Ansätze zum Umgang miteinander, unterschiedliches Interesse, unterschiedliche Akzeptanz. Daher wollen wir dieses Gespräch zur Ausstellung fortsetzen mit einer weiteren Runde am Donnerstag, den 16. August 2018, wieder 20 Uhr. Es soll uns helfen, unseren eigenen Glauben zu reflektieren, unseren eigenen Standpunkt zu bestimmen. Wo stehen wir eigentlich? Was glauben wir selber?

Eckehard Möller

Zurück