Abschied und Willkommen

Verabschiedung von Gottfried Schumacher
Seit dem 1. September 2017 arbeitete Herr Gottfried Schumacher als Kantor in unserem Kirchspiel. Er war vor allem in der St.-Pauli-Gemeinde tätig, leitete dort die Kurrende und die Kantorei und war für die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste zuständig. In der Petri-Kirche organisierte und leitete Herr Schumacher die Frühlings- und Adventsmusiken, in Zusammenarbeit mit Fr. Pürthner und vielen Ehrenamtlichen.
Der Arbeitsvertrag von Herrn Schumacher war zeitlich befristet und endete am 31. August. Im Zusammenhang mit der Neustrukturierung der kirchenmusikalischen Arbeit im Kirchspiel soll nun eine neue Stelle konzipiert und ausgeschrieben werden. Wir danken Herrn Schumacher herzlich für seine Arbeit und wünschen ihm auch weiterhin Gottes Segen.

Verabschiedung von Paul Giersberg
Vielen von Ihnen ist Paul Giersberg bekannt – als engagierter Gemeindepädagoge, der in „Konfi- Kompakt“ mitarbeitete, oder als Kirchner der Dreikönigskirche, als der er zuletzt angestellt war. Herrn Giersbergs Anstellung als Kirchner endete nun am 30. Juni. Er wird in Zukunft im „Verband christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder“ mitarbeiten. Wir danken Herrn Giersberg herzlich für seine Arbeit in unserem Kirchspiel. Sowohl im gemeindepädagogischen Bereich, als auch als Kirchner hat Herr Giersberg durch seinen Einsatz und seine Persönlichkeit dazu beigetragen, dass Gemeinde gebaut wird.
Wir wünschen ihm Gottes Segen und viel Erfolg auch für die Zukunft.

Neuer Kirchner an der Dreikönigskirche
Herzlich begrüssen wir Herrn Georg v. Breitenbuch, der am 1. Juli seine Arbeit als Kirchner an der Dreikönigskirche aufgenommen hat. Wir freuen uns, dass Herr v. Breitenbuch diese Aufgabe übernommen hat und wünschen ihm für seine Arbeit viel Freude, Erfolg und Gottes Segen.

Kirchner Georg von Breitenbuch
Ich habe am 1. Juli das Amt des Kirchners für die Dreikönigskirche von Paul Giersberg übernommen. In meinem beruflichen „Vorleben“ war ich Verlagsbuchhändler und Museologe; als Mitarbeiter des Nachtcafés für Wohnungslose bin ich dem einen oder anderen bereits begegnet. Nun wird dies zusätzlich auch an anderer Stelle der Fall sein. Ich freue mich auf Sie!
Neben meiner Tätigkeit in Dreikönig widme ich mich primär unseren 3 Kindern im Alter von 0, 5 und 7 Jahren und engagiere mich im Johanniterorden. Den Sommer verbringe ich mit meiner Frau und den Kindern gerne am Wasser. Das Jollensegeln auf einem Laser oder aber auch größere Küstenfahrten haben es mir angetan.
Für die Miete unserer Gemeinderäume in Dreikönig und die Vorbereitung von Gottesdiensten können Sie mich gerne direkt ansprechen. In der Regel bin ich mittwochs von 9 bis 15 Uhr im Gemeindebüro in der Dreikönigskirche erreichbar.
Bei Bedarf erreichen Sie mich außerdem unter 0351 88942169 (AB) bzw. per eMail georg.vonbreitenbuch@evlks.de

Mitarbeiterin in der Gemeindepädagogik und FSJler*innen
Die neue Mitarbeiterin in der Gemeindepädagogik, Frau Tabea Rink, wird sich Ihnen im nächsten Gemeindebrief vorstellen, ebenso die bei uns tätig werdenden FSJler*innen.

Zurück